Burg Neublankenheim

Burg Neublankenheim
Rheinland-Pfalz
Vulkaneifel
Üxheim-Ahütte
32U 341664 5580739
50° 21′ 27″ N, 6° 46′ 26″ E
50.357406° , 6.774025°
370 m
13. / 14. Jahrhundert

Höhenburg, Hangburg

Ruine, Sanierungsarbeiten 2004-2006
kostenlos
jeder Zeit öffentlich zugänglich

Die Ruine ist als Kulturdenkmal ausgewiesen und steht somit unter Denkmalschutz. [Quelle: Wikipedia]

Burg Neublankenheim in Wikipedia

Anfahrt per Auto

Von Norden kommend auf der A1 am Autobahnende zunächst noch geradeaus fahren und dann links Richtung Gerolstein/Hillesheim/Nürburgring. Dann dieser Straße nun bis zur ersten Kreuzung mit Ampel folgen. Nun nach links auf die B258 (Ahrtalstraße) in Richtung Nürburgring fahren. Hinter Ahrdorf nach rechts in die L167 abbiegen. Nach ca. 160 m rechts in die L65 Richtung Hillesheim abiegen. Kurz hinter der Landesgrenze gibt es rechts eine Parkmöglichkeit.

Von Süden kommend auf der A1 bis zur Ausfahrt B410 (derzeitige Autobahnende) fahren und dann nach links auf die B410 Richtung Dreis-Brück abbiegen. In Dreis-Brück nach rechts auch die B421 nach Hillesheim abbiegen.

Von Westen kommend entweder die B421 Richtung Hillesheim nehmen oder die B410 bis Büdesheim nehmen und dann auf die L10 Richtung Hillesheim und in Hillesheim dann nach rechts auf die B421 abbiegen.

In Hillesheim weiter die B421 fahren und den Ort verlassen. Am Kreisverkehr die 3. Ausfahrt in Richtung Kerpen nehmen. Der L10 nun bis Üxheim-Ahütte folgen. Dort weiter dem Straßenverlauf folgen. Kurz vor der Landesgrenze kann die Burgruine auf der linken Seite gesehen werden. Kurz danach gibt es links eine Parkmöglichkeit.

Logo Kalkeifel-RadwegKalkeifel-Radweg

Dieser Radweg verbindet den Kyll-Radweg und Ahr-Radweg durch das Tal des Ahbaches. Der Weg verläuft größtenteils weit ab von Straßen teilweise über alte Bahntrassen durch die sog. Kalkeifel und Verbindet dabei die Orte Ahrdorf, Hillesheim und Bolddorf.

Kurz hinter Ahrdorf erreicht man einen Aussichtpunkt mit Blick auf die Burgruine Neublankenheim auf der anderen Seite des Ahbachtals. Von dort ist die Burgruine weder mit dem Rad noch zu Fuß auf direktem Weg zu erreichen.


 

Logo AhrradwegAhr-Radweg

Von Blankenheim/Ahrhütte kommend hinter Ahrdorf bzw. von Schuld/Müsch kommend kurz vor Ahrdorf beim Erreichen der L167 gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Auf den Kalkeifel-Radweg abbiegen (siehe oben).
  • Direkt zur Burgruine Neublankenheim:  Die L65 in Richtung Hillesheim nehmen. Nun über diese Landstraße ca. 2 km fahren, bis hinter der Landesgrenze auf der rechten Seite ein kleiner Parkplatz auftaucht. Ob der Weg bis zur Burgruine mit der Fahrrad befahrbar ist, entzieht sich unserer Kenntnis. (Für Hinweise wären wir dankbar.)
    Sollten Sie mit Kindern unterwegs sein: Die L65 ist relativ breit, hat allerdings auch ein recht hohes Verkehrsaufkommen. Der Kalkeifel-Radweg dagegen verläuft abseits der Straße, allerdings kann von diesem die Burgruine selber nicht erreichen.

Der Rundweg 14 des Eifelvereins (Ortsgruppen Hillesheim und Üxheim) führt an der Burgruine vorbei:
Üxheim – Wolfenbach – Burg Neublankenheim – Hammermühle – Üxheim  [ca. 9,5 km]

Die angezeigten Veranstaltungstipps wurden von den jeweiligen Veranstaltern hier eingetragen, die dafür auch die inhaltliche Verantwortung haben. Daher können wir als Website-Betreiber keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben übernehmen.
Mit Klick auf den Spaltenkopf, werden die Angaben nach den Inhalten dieser Spalte sortiert.
Mit Klick auf den Veranstaltungshinweis erhalten Sie ausführlichere Informationen zu der Veranstaltung.

Erweiterte Optionen
z.B.: 19.10.2021
z.B.: 19.10.2021
Datumaufsteigend sortieren Titel Veranstaltungsart Ort Beschreibung
Für diese Burg liegen keine Veranstaltungshinweise vor!

Kommentar hinzufügen

To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Image CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen exakt so ein, wie im Bild angezeigt.

Werbung


Auch Sie können hier Ihre Werbebanner schalten.
Interessiert?
Fordern Sie unverbindlich weitere Informationen zur Werbung auf "Burgen der Eifel" über das Kontaktformular an.